VORPREMIERE

Freitag 01/11/2019, 19h30*, 20h00

THE INVISIBLE LIFE OF EURÍDICE GUSMÃO

Karim Aïnouz, Brasilien 2019, 139', Ov/d,f

Mit Carol Duarte, Fernanda Montenegro, Gregório Duvivier, Júlia Stockler, Marcio Vito etc. ; Cannes 2019, Prix Un Certain Regard. München 2019, CineCoPro Award etc.

*Eröffnung mit Apero, Begrüssung und Musik: Rosa Carballo (Stimme), Pablo Allende (Gitarre)

Karim Aïnouz erzählt in seinem unwiderstehlichen tropischen Melodram die Geschichte zweier Schwestern, die einander innig lieben, deren Leben durch patriarchale Strukturen aber auseinandergerissen werden. Er setzt an in Rio um 1950, wo Eurídice und Guida als lebensfrohe junge Frauen aufwachsen und sich nicht mit der Bestimmung abfinden wollen, dass Frauen im Versteckten ihrer Arbeit im Haushalt nachkommen sollen.
 

Die CINE-BAR ist vor und nach der Vorstellung offen.