Montag 24/06/2019, 17h30

Sonntag 30/06/2019, 20h30

Dienstag 02/07/2019, 19h00*

HABEMUS FEMINAS!

Silvan Maximilian Hohl, I/FL/CH 2017, 110', D/f

*In Anwesenheit des Regisseurs; Moderation: Katrin Rehmat // An jedem Dienstag werden die Filme mit einer Einführung um 19h00 und einem moderierten Gespräch nach dem Film begleitet.

2016 pilgert eine Gruppe von Frauen und Männern 1200 km zu Fuss von St. Gallen nach Rom, um sich für die Gleichberechtigung von Frau und Mann in der katholischen Kirche einzusetzen. Der Dokumentarfilm zeigt das Unterwegssein einer grossen, vornehmlich aus Frauen bestehenden Pilgergruppe auf ihrem Weg nach Rom. Nebst den Strapazen des Pilgerns, mit denen die Gruppe konfrontiert ist, macht der Film die Sehnsucht nach einer lebendigen Kirche erlebbar, die neue Formen des Glaubens sucht und die Charismen von Frauen als Bereicherung erkennt.

Die CINE-BAR ist vor und nach der Vorstellung offen.